Ludger Kazmierczak

Ludger Kazmierczak

ist unser Geheimtipp mit Seltenheitswert. Der WDR-Journalist ist Freizeit-Kabarettist, jedoch ein unfassbar begnadeter. Die Schattenseiten des Zölibats treiben ihn ebenso um, wie der Klimawandel, die Gendergerechtigkeit oder die Qualitätsunterschiede bei Hundekotbeuteln. Doch worüber auch immer Ludger Kazmierczak sinniert und lamentiert, am Ende landet er stets wieder am Niederrhein, wo Grammatik keine Pflicht, sondern ein unverbindliches Angebot ist. Als waschechter Klever weiß er, wie die Eingeborenen zwischen Zyfflich und Neukirchen-Vluyn so ticken. Außerdem liebt er Teilchen, Schnupp und Bollebäuskes, die in seinem Programm genauso vorkommen, wie die Klassiker der niederländischen „Haute Friteuse“: Frikandel, Kroket und Kaassouflé. Und wer kein Niederländisch spricht, wird es garantiert lernen. Denn den Sprachkurs gibt es gratis dazu. „Große Klasse“, schreibt die NRZ. „Ein höchst vergnüglicher und viel beklatschter Heimatabend“, urteilt die RP.

Termine und Tickets

Mi 18. Nov
20:00 Uhr
Pop up Comedy BEI ATHLON (Ersatztermin für Tickets vom 29.4.)